3D/4D-Ultraschall und Babyfernsehen

Das einzigartige Erlebnis, das ungeborene Baby live am Bildschirm zu beobachten, vertieft die Beziehung zwischen Eltern und ihrem Kind.

Unter günstigen Bedingungen, also wenn das Kind sein Gesicht nicht gerade hinter dem Mutterkuchen versteckt und ausreichend Fruchtwasser zur Schallleitung vorhanden ist, können eindrucksvolle Aufnahmen entstehen, die sich in jedem Familienalbum sehen lassen können. Auch eine Videoaufnahme der Untersuchung ist möglich.

Was bedeutet 3D und 4D?

Anstelle der Bildaufnahme in nur – wie früher – einer Ebene liefern neu entwickelte Schallköpfe eine Vielzahl von Bildern, die im integrierten Computersystem zu einem räumlichen Bild zusammengesetzt werden.

Durch diese neuartige Technologie (4D Verfahren = Live 3D) entsteht am Monitor ein ständig aktualisiertes, dreidimensionales Bild. Es ermöglicht den werdenden Eltern erstmals das Gesicht und den ganzen Körper ihres Babys zu sehen und Bewegungen des Kindes, wie Daumenlutschen oder Schlucken, live mitzuverfolgen.

Wenn Sie genauere Informationen über diese spezielle Untersuchung wünschen, lassen Sie sich von unseren Ärzten individuell beraten.